Cassis
Cote d'Azur
Las Vegas
Mallorca
Marseille
New York
Paris
Provence
Rom
Toskana
Venedig
1: blau
2: beige
3: grau
Tierschutz-Anzeige
Foto 01 Foto 02 Foto 03 Foto 04

SIENA

Toskana
Siena
 
mehr von der Toskana
Piazza del Campo
Piazza del Campo, Torre del Mangia
Santa Maria Assunta
Santa Maria Assunta
Ä
hnlich wie die italienischen Aushängeschilder Ferrari und Lamborghini befinden sich auch Siena und Florenz in einer Art Wettstreit - zwar nicht in punkto Motorleistung oder Blechdesign, dafür aber umso mehr in den Bereichen Kunst und Kultur. Verschärfend kommt hinzu, dass die Provinzen beider Städte direkt aneinander grenzen.

Siena blickt auf eine fast 3000-jährige Geschichte zurück und war ursprünglich eine etruskische Siedlung. Zu Beginn unserer Zeitrechnung gründeten dann die Römer die Stadt Saenna Julia.
Heute zählt Siena rund 55.000 Einwohner, ist also deutlich kleiner als der ewige Widersacher Florenz.
 
Zu den Touristenattraktionen gehören vor allem der 700 Jahre alte Dom Santa Maria Assunta und die den Stadtmittelpunkt darstellende, halbkreisförmige Piazza del Campo mit dem 102 Meter hohen Rathausturm Torre del Mangia.
Siena in Zahlen
Einwohner 55.000
Höhenlage 320 Meter
höchstes Gebäude Torre del Mangia (102 Meter)
Universitäten 1
Piazza del Campo, Siena
Piazza del Campo, Siena
   
Durch die Nutzung von reise400.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen, um erweiterte Inhalte und Funktionen zu ermöglichen.
Weitere Infos
OK